Home » Testimonial Helena Teinilä

Slide background

Die Hypothekenbörse hat uns rechtzeitig auf nötige Bewilligungen hingewiesen. Ohne sie wären wir darüber gestolpert.

Helena Teinilä
Geschäftsführerin, Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kanton Zürich

Die Liegenschaften unserer Stiftung wurden umfassend renoviert, zudem wurden zwei Neubauten erstellt. Durch diese Ausgangslage erhöhte sich der Hypothekenbestand von 7 auf 32 Millionen. Dass wir die Hypothekenbörse mit den Verhandlungen für die Hypothekenvergabe betraut haben, hatte für uns zwei Gründe: Erstens wären für uns zu grosse personelle Ressourcen nötig gewesen, und zweitens erhofften wir uns durch das Beiziehen von Profis bessere Konditionen für die Finanzierung. Was auch so war! Die Offerten waren äusserst attraktiv – es kommt eben schon darauf an, wer mit den Banken verhandelt.

Der finanzielle Aspekt ist aber nur ein Vorteil der Zusammenarbeit mit der Hypothekenbörse. Was ich besonders toll fand: Die Hypothekenbörse hat uns rechtzeitig darauf hingewiesen, dass es für die Aufstockung der Hypotheken eine Bewilligung der Stadt brauchte. Ganz ehrlich, diesen Aspekt hätten wir in dieser hektischen Um- und Neubauzeit schlicht vergessen!

Das hat die Hypothekenbörse für die Stiftung der Evangelischen Gesellschaft erreicht:

Die Hypothekenbörse arbeitet seit 2012 für die Stiftung der Evangelischen Gesellschaft. Neuster Erfolg: Das grösste Bauprojekt der Stiftung, den Lukas-Hof in Zürich, hat die Hypothekenbörse zum besten Zeitpunkt mit den günstigsten Hypotheken abgeschlossen. Fokus: sicher und nachhaltig.

Helena Teinilä

Geschäftsführerin, Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich
Die Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich hat in den letzten zehn Jahren die stiftungseigenen Liegenschaften saniert und zwei neu gebaut. Dank der mehrheitlich marktorientierten Bewirtschaftung ihrer Häuser kann die Evangelische Gesellschaft ihrer gemeinnützigen Aufgaben nachkommen und Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen. Die Gelder fliessen vor allem in die diakonische Arbeit der Zürcher Stadtmission und der Herberge zur Heimat.

www.stiftung-eg.ch

demo-testimonial-kontakt-giampiero-brundia

Kostenloses Beratungsgespräch

Nehmen Sie mit Herr Giampiero Brundia, Geschäftsführer der ­HypothekenBörse AG, Kontakt auf und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch.

Telefon
043 366 53 53
E-Mail
giampiero.brundia@hypotheken-boerse.ch

Kontaktformular